免费下载到手机黄色视频_免费下载黄色_免费下载黄色书集_一级片黄色 迅雷下载

    1. <form id=xlZxJOKrs><nobr id=xlZxJOKrs></nobr></form>
      <address id=xlZxJOKrs><nobr id=xlZxJOKrs><nobr id=xlZxJOKrs></nobr></nobr></address>

      Ehemaliger Pr?sident der Neuen Partei Taiwans kommt für die Impfung auf das Festland

      31.05.2021

      Die DPP-Beh?rden auf der Insel Taiwan lehnen es trotz der kritischen Situation und etlichen t?glichen Neuinfektionen weiterhin ab, Impfstoffe vom chinesischen Festland anzunehmen. Der ehemalige Vorsitzende der Neuen Partei Taiwans ist kürzlich nach Shanghai gereist, um sich dort impfen zu lassen. Den Bewohnern Taiwans empfiehlt er nun, seinem Beispiel zu folgen – sofern es ihnen m?glich ist.


      ?Auf das Festland zu kommen, um sich gegen COVID-19 impfen zu lassen“ sei für viele Bewohner Taiwans angesichts der kritischen epidemischen Situation und der Knappheit an Impfstoffen dort zu einer wichtigen ?berlegung geworden, erkl?rte Yok Mu-ming, ehemaliger Pr?sident der Pro-Vereinigungspartei New Party Taiwan (Neue Partei Taiwans).

       

      Yok berichtete, dass er von den strengen Quarant?ne- und Pandemiebek?mpfungsma?nahmen auf dem Festland beeindruckt gewesen sei, als er in einem Hotel seine Quarant?ne-Zeit absolvierte, nachdem er nach Shanghai gekommen war, um sich impfen zu lassen.

       

      St?dte auf dem Festland, darunter Beijing, Shanghai und Shenzhen in der südchinesischen Provinz Guangdong, haben damit begonnen, taiwanesische Landsleute, die auf dem Festland leben, kostenlos zu impfen.

       

      Yok hatte zuvor über ein Video angekündigt, dass er von der Insel nach Shanghai reisen würde, um sich dort impfen zu lassen. Seit dem 19. April hat die Stadtregierung in Shanghai die in Shanghai lebenden Taiwaner im Alter von 18 bis 75 Jahren in den Kreis derjenigen aufgenommen, die für die in China hergestellten Impfungen in Frage kommen.

       

      Der ehemalige Vorsitzende der Neuen Partei Taiwans kritisierte, dass die Beh?rden der Demokratischen Fortschrittspartei (DPP) sich immer noch auf ideologische K?mpfe konzentrieren würden, obwohl die Bewohner Taiwans derzeit dringend Hilfe vom Festland ben?tigten. Stattdessen würde die DPP die Pandemie dazu benutzen, um ihre politischen zu verfolgen und eine ?Abspaltung" anzustreben.

       

      ?Ich gehe lieber durch den Quarant?neprozess, um mich auf dem Festland impfen zu lassen, und ich verliere keine Zeit mehr", sagte er. Er sei zusammen mit seiner Frau auf das Festland gereist, beide h?tten sich dann in getrennten Hotelzimmern der Quarant?ne unterzogen.

       

      Als er in Shanghai ankam, habe er auch die strengen, aber beruhigenden Anti-Epidemie-Tests bei seiner Ankunft erlebt, bemerkte Yok. Auch sei es eine lange und strenge Prozedur vom Flughafen zum Hotel gewesen, wo er sich der Quarant?ne unterzog. Aber alles sei in geordneten Bahnen verlaufen.

       

      Yok ermutigte auch die Bewohner Taiwans, die dazu in der Lage sind, auf das Festland zu kommen, um sich hier impfen zu lassen. Er sei sicher, dass viele von ihnen sehr daran interessiert sind.

       

      Die Insel meldete am Samstag 493 neue COVID-19-F?lle, darunter 486 inl?ndische und sieben importierte Infektionen. ?berdies wurden laut lokalen Medien 21 Todesf?lle gemeldet.

       

      Die DPP-Beh?rde wurde von Experten stark kritisiert, weil sie weiterhin Impfstoffe vom Festland ablehnt und die Aufforderung mehrerer Beamten ignorierte, diese über lokale H?ndler zu kaufen. Taiwan hat immer noch mit einem Impfstoffmangel zu k?mpfen. 


      Cheng Po-yu, Direktor der Cross-Straits Youth Exchange Association, der sich vor kurzem in Beijing impfen lie?, berichtete anschlie?end, dass es keine Nebenwirkungen g?be, dass die Bewohner Taiwans genauso behandelt würden wie andere und dass der Prozess sehr schnell sei.

      Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

      Quelle: german.china.org.cn

      Schlagworte: Taiwan,Quarant?ne,Impfung,COVID-19,DPP

      HoMEmenuCopyrights 2015.All rights reserved.More welcome - Collect from power by english Blok number sss85786789633111 Copyright